Apr 16

Update zu den Vollzugshinweisen Bayern

Mit Briefen und auch in direkten Gesprächen haben sich zahlreiche Natursport-, Rad- und Tourismusverbände an das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz sowie weitere beteiligte Ministerien in Bayern zu diesem Thema gewandt (siehe unsere Information dazu hier) Wie das Ministerium mittlerweile mitgeteilt hat, wird es derzeit keine Änderung dieser Vollzugshinweise geben, was alle Verbände bedauern. Vielmehr wolle man den Zeitraum bis 2023 abwarten, um dann die gemachten Erfahrungen zu evaluieren. Während der Evaluierungsphase seien regelmäßige Gesprächsrunden geplant.

In einem erneuten Brief werden alle Verbände nun gemeinsam dem Ministerium gegenüber zum einen die Bereitschaft signalisieren, an diesen Gesprächsrunden während der Evaluierungsphase mitzuwirken. Zum anderen betonen wir noch einmal, dass unsere oberste Priorität im Dialog liegt, damit für alle Beteiligten eine konstruktive und einvernehmliche Lösung gefunden werden kann. Daher plädieren wir weiterhin für einen institutionalisierten Austausch in Form eines landesweiten runden Tisches mit Beteiligung der oberen/unteren Naturschutzbehörden unter Führung des Ministeriums, der in den nächsten Wochen stattfinden sollte. Denn alle Verbände sehen einen großen Handlungs- und Gesprächsbedarf im Umgang mit den Vollzugshinweisen und deren möglicher Modifizierung. Dies wird von Kampagnen der Verbände, die für gegenseitige Rücksicht, Verständnis und den richtigen Umgang mit der Natur werben, begleitet. Verbote sollten aus unserer Sicht die letzte Instanz darstellen, davor gilt es zu sensibilisieren, aufzuklären und zu lenken.

Darüber hinaus hat die DIMB in Kooperation mit dem BIKE Magazin einen Aufruf gestartet zur Meldung möglicher Bike Verbotsschilder. Diese könnt Ihr gerne auch hier melden: Verbotmelder

Wir bleiben für Euch gemeinsam mit den anderen Verbänden am Thema dran!

Bund Deutscher Radfahrer | Bayerischer RadsportverbandAllgemeiner Deutscher Fahrrad-Club | Kuratorium für Sport & Natur | Deutscher Alpenverein | Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in DeutschlandTourismus Oberbayern München | Tourismusverband Allgäu / Bayerisch-SchwabenTourismusverband OstbayernTourismusverband Franken


Hier findet Ihr unsere ursprüngliche News inklusive unserer Stellungnahme dazu: https://www.dimb.de/2020/12/22/dimb-befuerchtet-wegesperrungen-in-bayern/

Weitere News:
DIMB Traileröffnung in Crailsheim am 15.06.2024

Am 15.06.2024 werden wir die ersten drei Trails (Horaffentrails) der DIMB IG Hohenlohe bei Crailsheim eröffnen.

Erfolgsprojekt Mountainbikestrecken Schmausenbuck DIMB und BaySF

DIMB und Bayerische Staatsforsten besiegeln erfolgreiche Zusammenarbeit. Das Trailnetz Schmausenbuck der DIMB IG Nürnberg startet nun auch offiziell durch

10.000 DIMB Einzelmitglieder

Die DIMB wächst: 10.000 Einzelmitglieder Marke wurde erreicht!

Drohen massive Einschränkungen für Radfahrende im Wald?

Ein Referentenentwurf zum Bundeswaldgesetz bedroht das Mountainbiken wie wir es kennen. Es soll sich dabei zwar noch nicht um den Read more

Weitere DIMB Streckenbau Ausbildung Termine

Wir freuen uns in 2024 neue Termine für das Streckenbau Modul I in Treuchtlingen und in Iserlohn anbieten zu können.

Mountainbiken vor der Haustür

Neues Video: Wir setzen uns für die Trails vor DEINER Haustür ein! Für das Mountainbiken auf bestehenden Wegen und auf Read more