Guide-Ausbildung vernetzt sich international

Zum ersten Mal findet vom 26. – 28.09.2014 das IMBA EUROPE European MTB Guide & Instructor Summit statt - das Bundeslehrteam der DIMB vertritt zusammen mit dem Lehrteam des DAV die Deutschen Fahnen.

Das Fernziel: Eine über die Grenzen und europaweit geltende Qualifizierung für MTB-Guides und MTB-Fahrtechniktrainer. Der Weg dahin beginnt am kommenden Wochenende bei einem ersten 2-tägigen Meeting internationaler Ausbildungsorganisationen. Die Programme, die sich in den verschiedenen Ländern während der vergangenen 10 Jahre entwickelt haben unterscheiden sich heute deutlich - erstmals werden wir mit unseren Kollegen die Inhalte und Vorgehensweisen abgleichen, Ähnlichkeiten und Unterschiede erkennen und beginnen, uns auf Standards zu verständigen, die eine grenzübergreifende Anerkennung und den Austausch von Guides und Trainern erleichtert. Wie wird in der Schweiz geschult? Welche Schwerpunkte gibt es bei den Ausbildungen in Österreich, Italien oder in Frankreich? Hierbei wird sich mit der Zeit eine übergreifende Definition des Berufsbildes MTB-Guide / MTB Instructor herauskristallisieren. Wir freuen uns auf den Austausch mit den Kollegen und werden sicherlich mit Eindrücken, Erkenntnissen und Ideen zurückkommen, die wir für Euch in den kommenden Jahren umsetzen.

Nur was man kennt, schätzt man, und was man schätzt, schützt man.

b0e3fa2b0fSeit 2013 besteht eine Kooperation von Kids on bike - NatureRide mit dem Haus des Waldes in Stuttgart. Und so wurde ein Teil der kids on bike - NatureRide Fortbildung für die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft von Berthold Reichle, Leiter des Haus des Waldes gestaltet. Kai Hintzenstern vom Team Kids on Bike - NatureRide hat Ihn befragt.

Hier geht es zum Interview. 

Singletrailparadies im Pfälzer Wald!

IMG_1414_webWährend man an manchen Orten immer noch versucht, Mountainbiker mit unsinnigen Pauschalverboten auszugrenzen und ihnen langweilige Forstautobahnen als Paradiese andrehen will, schafft man andernorts Fakten und wahrhaft paradiesische Zustände. Bestes Beispiel dafür ist wieder einmal der Mountainbikepark Pfälzerwald, der schon bei unseren Wegenetzttests die Bestnote erreichte. Mit der verbesserten Tour 4 legt er jetzt noch eine Schippe drauf und mit über 25% Singletrailanteil hat er sich dafür zu Recht unser Zertifikat als Premium Bike Trail verdient. Mit der Übergabe der Zertifizierungsurkunde am 21. August ist damit der zweite Premium Bike Trail in Deutschland offiziell zertifiziert.

Weitere Informationen zum Mountainbikepark Pfälzerwald können der Pressemitteilung entnommen werden.

Neue DIMB IG Bayerische Voralpen setzt auf miteinander

IG-Bayerische-Voralpen_082014_kleinDie Interessengemeinschaften der Deutschen Initiative Mountain Bike e.V., kurz IGs genannt, sind in ganz Deutschland ein wichtiges lokales Standbein der DIMB. Sie sind nicht nur für das DIMB-Programm vor Ort verantwortlich, sondern organisieren Biketreffs, Biker-Stammtische und Schrauberkurse. Gleichzeitig sind die DIMB IGs Ansprechpartner für die öffentlichen Institutionen (Forst, Naturschutz etc.) sowie andere Interessenvertretungen (z.B. Wandervereine oder Waldbesitzerverbände) und haben damit eine wichtige Rolle in der DIMB auf regionaler Ebene eingenommen.

Weiterlesen...

Bad Endbach feiert Flowtrail-Eröffnung

bad_endbach2_webIm Kurort Bad Endbach hat Ende Juni der längste und mit DIMB Bestnote zertifizierte Biketrail der Kategorie „FLOWTRAILS" in Mittelhessen eröffnet. Die neue Mountainbike Strecke, die ganz legal über flowige schmale Pfade führt, besticht durch ihre fahrtechnisch abwechslungsreiche Wegführung mit Anliegern, Sprüngen, Drops, Gaps, Steinfelder, Wurzeln und Pumptracks sowie ein über 120 Meter langes Northshore Element.

Weiterlesen...