Eröffnung DIMB BikePark Rureifel

Termin 05.05.2024 11:00 bis 13:00 Uhr
Programm:
• offizieller Teil mit Freigabe des BikeParks an der Startrampe
• Action-Teil mit Local Heroes im oberen Bereich des BikeParks (Jecker Jupp)
• Catering mit kühlen Getränken im Startbereich; in Simonskall gibt es eine hervorragende Gastronomie
• Nach dem offiziellen Teil ist der BikePark für die BikerInnen freigegeben

Ampel 2 rot

Status

Aktuell ist der DIMB BikePark Rureifel gesperrt.

Öffnungszeiten

Vom 01. April bis 01. November. Eine Stunde nach Sonnenaufgang bis eine Stunde vor Sonnenuntergang.

DIMB BikePark Rureifel

Der BikePark Hürtgenwald wird seit dem 07.03.2024 als DIMB BikePark Rureifel weiter betrieben. Die Pflege und Instandhaltung der Trails wird in Zukunft von den Trailadmins der DIMB IG Rureifel übernommen. Hierbei werden wir vom ehemaligen Betreiber Nordeifel Gravity e.V. unterstützt.

Wir freuen uns darauf, dieses für die Naherholung der lokalen Community  tolle Angebot in Zukunft zu betreiben. Der DIMB BikePark Rureifel soll das Herzstück des noch abzustimmenden Trailnetzes Rureifel der Rad-Aktiv-Region werden.

Auf dieser Seite informieren wir über den aktuellen Status.

Copyright: Nordeifel Gravity e.V.

Dank der großartigen Unterstützung aller Beteiligten ist es uns (Kreis Düren, Gemeinde Hürtgenwald, Forst NW und der DIMB) gelungen, ein tragfähiges Konzept für die Weiterführung des BikeParks in Hürtgenwald zu entwickeln. Am 12. März wurde der neue Vertag unterzeichnet.

Besiegeln die Zusammenarbeit beim BikePark Rureifel: Robert Jansen (Forstamt), Bürgermeister Stephan Cranen, Landrat Wolfgang Spelthahn, Florian Sporleder (DIMB/v.l. sitzend) im Beisein von Arthur Knobloch (IG Rureifel), Sophia Eckerle, Anette Winkler (beide Kreis Düren) und Axel Volkmer (IG Rureifel/v.l. stehend). Foto: Kreis Düren

Unser Dank geht zuvorderst an den Landrat Wolfgang Spelthahn, den Bürgermeister der Gemeinde Hürtgenwald Stephan Cranen, an Anette Winkler (Abteilungsleitung Wirtschaft und Tourismus) und Sophia Eckerle (Wirtschaft und Tourismus) sowie an den Forstamtsleiter Robert Jansen und den Revierförster Richard Vaßen.

Auch die konstruktive Zusammenarbeit sowie die Unterstützung durch den bisherigen Betreiber Nordeifel Gravity e.V. sowie vieler Ehrenamtler muss an dieser Stelle besonders hervorgehoben werden.

Wir sind mit aller Kraft dabei, die neue Saison vorzubereiten – der Termin der Wiedereröffnung wird zeitnah mitgeteilt.

Wir freuen uns darauf mit euch im BikePark zu fahren.

Geplante Änderung im Konzept

  • Öffentlicher BikePark, der unentgeltlich genutzt werden kann
  • Betriebszeit vom 01.04. bis 01.11.
  • Keine Betriebsaufsicht
  • öffentliches Rettungskonzept/-infrastruktur (Rettungspunkte)
  • Nutzungsbedingungen werden überarbeitet (einschl. Beschilderung)
  • Trailadmin-Team führt regelmäßige Kontrollen durch
  • Kein Shuttle mehr
  • Neue Uphill-Strecke (1,8 km, 170 hm); Einfahrt über K36
  • Umgestaltung des BikeParks um eine breitere Nutzergruppe anzusprechen
  • Jährliche Instandhaltung und Attraktivierung, finanzielle Unterstützung durch Kreis DN