Okt 17

Interview mit Sonja und Sara

Im Sommer hatte unsere Mitarbeiterin Sonja die Möglichkeit, in einem Interview mit fahrrad-hotels.com über die DIMB und ihre Arbeit in der Fachberatung zu berichten und ein paar wertvolle Tipps zum Thema Radreise mit dem MTB zu geben. Das ganze Interview mit Sonja lest ihr hier:

Interview mit Sonja – hier klicken!

Im Gegenzug hatte Sonja die Möglichkeit, ein Interview mit Sara, der Gründerin und Ideengeberin für fahrrad-hotels.com, zu führen und in Erfahrung zu bringen, was fahrrad-hotels.com für Möglichkeiten bietet, wie sich die Plattform entwickeln möchte und was Sara persönlich am Radfahren  begeistert. Das ganze Interview lest ihr unten.

Sara, Gründerin fahrrad-hotels.com

Was ist Fahrrad-Hotels.com und was ist deine Aufgabe dabei?
Wir verstehen uns als Plattform rund um das Thema Fahrradreisen. Unser Herzstück ist der Routenplaner, mit dem man sehr einfach mehrtägige Touren planen kann. Von fahrradfreundlichen Hotels, über Ausflugstipps bis hin zur An- und Abreise mit der Deutschen Bahn. Ich selbst bin Gründerin und Ideengeberin von Fahrrad-Hotels und maßgeblich für die Bereiche Marketing und Kooperationen zuständig.

Wie bist du auf die Idee gekommen, Fahrrad-Hotels.com zu starten?
Ich habe ziemlich genau vor 10 Jahren meine erste mehrtägige Radtour an der Ostseeküste gemacht und dabei gemerkt, wie unglaublich aufwändig die Planung ist. Das wollte ich ändern und habe vor 5 Jahren mit der ersten Umsetzung von Fahrrad-Hotels begonnen. Damals war es erstmal eine recherchierte Teilstrecke am Elberadweg. Heute ist Fahrrad-Hotels so viel mehr und es ist schön, das Revue passieren zu lassen.

Was macht ihr anders als andere Routenplaner?
Wir haben unseren Routenplaner speziell für die Planung von mehrtägigen Radtouren entwickelt und listen daher auch nur fahrradfreundliche Hotels entlang bekannter Fernradwege. Fahrradfreundlich bedeutet bei uns, dass die Hotels einen sicheren Platz für Räder über Nacht anbieten und die Übernachtung von nur einer Nacht möglich ist.
An unserem Routenplaner schätzen Nutzer:innen außerdem besonders, dass die Live-Verfügbarkeiten und Preise der Unterkünfte angezeigt werden und diese auch direkt online buchbar sind.

Habt ihr vor, euer Angebot in dem Bereich spezieller MTB-Routen zu erweitern?
Wir sind bei Fahrrad-Hotels.com mit klassischen Fernradwegen wie beispielsweise dem Elbe-, Weser und Ruhrtalradweg in Deutschland gestartet. Mit zunehmenden Nutzer:innen erweitert sich auch unsere Zielgruppe und wir können uns sehr gut vorstellen, auch Radwege speziell für Mountainbike-Touren aufzunehmen. Das fände ich übrigens einen spannenden Ansatz für eine Zusammenarbeit mit euch – lasst uns gerne dazu miteinander sprechen.

Was magst du am Mountainbiken besonders gerne?
Ehrlicherweise bin ich mehr so die typische Citybikerin.
Die eine oder andere Mountainbike-Tour habe ich aber auch schon unternommen. Mir gefällt daran, dass es eine ganz andere Art ist, Fahrrad zu fahren. Meiner Meinung nach steht beim Mountainbiken das Abenteuer mehr im Fokus. Das macht den Kopf schneller frei, weil man sehr im Moment ist und es kann auch ein bisschen sportlich herausfordernder werden als bei meinen vergleichsweise gemütlicheren Radurlauben.

Wohin geht deine nächste Tour und mit welchem Fahrrad?
Ich bin vor 3 Jahren den Neckartalradweg gefahren. Allerdings musste ich die Tour aus beruflichen Gründen spontan kürzen. Das möchte ich im Oktober nachholen und freue mich schon auf die Reise mitten in der Natur, ganz mit mir allein und meinem City Bike.
Falls eure Leser Ideen für mehrtägige Radtouren mit dem Mountainbike haben, freuen wir uns übrigens immer über E-Mails mit Vorschlägen an: hallo@fahrradhotels.com.

Wenn ihr unsere Arbeit auf Bundesebene unterstützen und allen Mountainbikenden in Deutschland eine Stimme geben möchtet, werdet direktes DIMB Mitglied:

Weitere News:
DIMB referiert beim Fachseminar MTB in urbanen Räumen in NRW

In Zusammenarbeit mit der Ruhrtourismus GmbH, dem Regionalverband Ruhr und dem KKT NRW, an dem wir beteiligt sind, fand am Read more

Die DIMB auf der Eurobike 2024

Die DIMB wird vom 3.-7. Juli 2024 bei der Eurobike in Frankfurt wieder mit einem eigenen Stand vertreten sein....

Drohen massive Einschränkungen für Radfahrende im Wald?

Ein Referentenentwurf zum Bundeswaldgesetz bedroht das Mountainbiken wie wir es kennen. Es soll sich dabei zwar noch nicht um den Read more

Bikmo + DIMB Gewinnspiel

Gemeinsam mit unserem Fördermitglied und dem Spezialisten für Bike-Versicherungen Bikmo verlosen wir 2x1 U-Schloss von Kohlburg vom Modell "NOVOSIBIRSK". Teilnahmeschluss Read more

DIMB Traileröffnung in Crailsheim am 15.06.2024

Am 15.06.2024 werden wir die ersten drei Trails (Horaffentrails) der DIMB IG Hohenlohe bei Crailsheim eröffnen.

Erfolgsprojekt Mountainbikestrecken Schmausenbuck DIMB und BaySF

DIMB und Bayerische Staatsforsten besiegeln erfolgreiche Zusammenarbeit. Das Trailnetz Schmausenbuck der DIMB IG Nürnberg startet nun auch offiziell durch