DIMB – IG Kassel

DIMB und IG Kassel

Wer ist das?

Die DIMB – „Deutsche Initiative Mountainbike e.V.” – ist die größte deutsche Vertretung für Mountainbiker und hat als Verein ca. 80.000 Mitglieder. Sie setzt sich auch mit Hilfe von Fachleuten wie Juristen für die Interessen des MTB Sports ein.

Wir als IG Kassel sind ein Teil der DIMB und vertreten diese in der Region Kassel rund um den Naturpark Habichtswald, im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land, Reinhardswald und Söhrewald.

Der Naturpark Habichtswald ist ein 474,28 km² großer Naturpark im Landkreis Kassel, im Gebiet der kreisfreien Stadt Kassel und im Schwalm-Eder-Kreis, Nordhessen (Deutschland).

Der 1962 gegründete Naturpark erstreckt sich besonders westlich der Großstadt Kassel und enthält das Mittelgebirge Habichtswälder Bergland (meist nur Habichtswald genannt), dem nordöstlichsten Höhenzug des Westhessischen Berglands. Er ist international durch den darin liegenden Bergpark Wilhelmshöhe bekannt. Kulturgeschichtlich bedeutsam sind außerdem zahlreiche Burgen und Schlösser, die teilweise nur als Ruinen überkommen sind.

Zu den Bergen und Erhebungen und deren Ausläufern im Naturpark gehören – nach Höhe in Meter (m) über Normalhöhennull (NHN) sortiert:

▪ Hohes Gras (614,8 m)
▪ Großer Bärenberg (600,7 m)
▪ Essigberg (597,5 m)
▪ Großer Steinhaufen (597,0 m)
▪ Hoher Dörnberg (578,7 m)

(Quelle: Wikipedia)

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Naturpark_Habichtswald

Darüber hinaus reicht das Einzugsgebiet der IG Kassel bis zum Hohen Meißner und dem sogenannten Frau Holle Land.

Der Geo-Naturpark Frau-Holle-Land mit Namenszusatz Werratal-Meißner-Kaufunger Wald ist ein etwa 1130 km² großer Geo- und Naturpark östlich bis südöstlich von Kassel im Landkreis Kassel, Werra-Meißner-Kreis und Landkreis Hersfeld-Rotenburg in Hessen (Deutschland).

Namenspate des Geo-Naturparks ist die Märchen- und Sagenfigur Frau Holle, deren Heimat unter anderem am im Park gelegenen Hohen Meißner liegen soll. Bis 18. Januar 2017 hieß er Naturpark Meißner-Kaufunger Wald.

Zu den Bergen und Erhebungen des Geo-Naturparks gehören – sortiert abwärts nach Höhe in Meter (m) überNormalhöhennull (NHN):

▪ Hoher Meißner (753,6 m)
▪ Kalbe (719,5 m)
▪ Hirschberg (643,4 m)
▪ Bilstein (641,2 m)
▪ Schwarzenberg (517 m)

(Quelle: Wikipedia)

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Geo-Naturpark_Frau-Holle-Land

IG Kassel

Wir von der DIMB IG Kassel vertreten folgende Aktivitäten und Interessen der Mountainbikerinnen und Mountainbiker aus unserem Einzugsgebiet:

  • geführte Touren und Treffen zu allen Jahreszeiten
  • Tech-Talk Runden und Schrauber-Kurse (auch speziell für MTB Neulinge und Einsteiger)
  • Fahrtechnik Training ( in Zusammenarbeit mit unserem ortsansässigen MTB Fahrtechnik Trainer)

Natürlich steht der Naturschutz für uns an erster Stelle!

Unter diesem Gesichtspunkt arbeiten wir von der IG Kassel eng mit dem HessenForst zusammen, um die Nutzung des Waldes und des Naturparks miteinander abzustimmen und zu optimieren.

Dabei geht es um Themen wie:

  • natur- und sozialverträglichem Mountainbiken
  • Wegenetzpflege
  • Reaktivierung verwilderter Wege
  • ständiger Austausch mit allen Vertretern / Waldinteressenten / Nutzergruppen

Natürlich sind für uns die Trail Rules der wichtigste Verhaltenskodex bei unseren Aktivitäten und wir vermitteln diese auch anderen Waldbenutzern auf eine offene und positive Art und Weise.

https://www.dimb.de/aktivitaeten/open-trails/trail-rules

Dein Support!

Du kannst uns unterstützen, in dem du der DIMB für einen Jahresbeitrag von 24 EUR / Einzelmitgliedschaft und 36 EURO / Familienmitgliedschaft beitrittst.

Ansprechpartner der IG Kassel:

Thorsten Juraschka und Lars Cramer

Wenn ihr Fragen habt, meldet euch über unsere Kontaktmöglichkeiten:

Kontakt: ig.kassel@dimb.de