DIMB News

SPD-Fraktionschef Peter Struck hat das Koalitionsvorhaben eines bundesweiten Umweltgesetzbuches für gescheitert erklärt.

Angesichts des anhaltenden Widerstandes vor allem aus der CSU und auch aus der CDU machten weitere Gespräche keinen Sinn. Die SPD-Fraktion werde deshalb Bundesumweltminister Sigmar Gabriel bitten, einzelne Bereiche aus dem Gesetzespaket herauszunehmen, um wenigstens Teile des Vorhabens zu retten. "Was soll ich noch weiter mit Herrn Seehofer reden, wenn ständig neue Nachforderungen gestellt werden",  sagte Struck am Dienstag zu Beginn einer SPD-Fraktionssitzung.

"CSU und CDU sind nicht bereit. Und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kann sich nicht durchsetzen", kritisierte Struck.

Quelle : dpa

Die Biker des Pic Trail Raider aus Falkensee wurden am 27.01.09 durch Bundespräsident Horst Köhler mit dem "Stern des Sports" ausgezeichnet.

Diese Auszeichnung wurde der sehr engagierten Vorsitzenden des Vereins, Ulrike Legner-Bundschuh, für die zielstrebige Realisierung einer Dirtline in Falkensee (Nähe Berlin) überreicht.

Nach den Realisierern des Bikeparks in Boppard, ist es damit Bikern zum zweiten Mal gelungen, eine solche Auszeichnung aus den Händen unseres Staatsoberhauptes zu erhalten.  Diese Beispiele zeigen, dass überall dort, wo sich die öffentliche Hand kooperativ zeigt und für die Belange der Biker öffnet, das Engagement der Biker auf fruchtbaren Boden fällt.

Die DIMB gratuliert!

Mit dieser Fortbildung wollen wir euch in die Thematik „Mehrtagestouren“ im Rahmen eines „Mini-Alpencross“ einführen. Relevante Aspekte wie etwa Tourorganisation und -planung, aussagefähige Teilnehmerinformationen, Guiden und Orientieren im unbekannten Gelände, alpine Gefahren, gruppenspezifische Prozesse oder psychische Belastungen des Guides werden behandelt.

Einige Themen werden von euch vorzubereiten sein. So wird jedem eine Teilstrecke zugeordnet werden, die der einzelne im Vorfeld inkl. Alternativrouten ausarbeitet und die wir dann telefonisch besprechen werden. Während der Fortbildung wird jeder diese ausgearbeitete Route auch führen. Ebenfalls solltet ihr euch über die Region(en) informieren, denn gebietstypische Geschichten bereichern jede Tour!

Auf der Strecke haben wir immer wieder Gelegenheit, die einzelnen Aspekte in der Praxis zu diskutieren. Abends werden wir das „Notfallmanagement“ mit Schwerpunkt „im Gebirge“ wiederholen und den vielschichtigen Block „Spezifische Anforderung einer Mehrtagestouren“ anreißen.

Damit auch das Gefühl eines echten, gleichwohl kurzen Alpencrosses aufkommt, werden wir einige der schönsten Trails der Region genießen, zwei Tage durch abwechslungsreiche Landschaften biken und in Hütten im Mehrbettzimmer oder Lager nächtigen. Dass wir auf der Tour unser Gepäck „am Mann“ haben, ist dabei selbstredend.

 

LEHRINHALTE

…        Tourvorbereitung und –organisation (Wiederholung, Theorie und Praxis)

…        Guidingtechnik (Wiederholung, Praxis)

…        Notfallmanagement v.a. im Gebirge (Wiederholung, Theorie und Praxis)

…        Natur- und sozialverträgliches Biken (Wiederholung, Praxis)

…        Gruppendynamische Prozesse/Teambuilding (Theorie und Praxis)

…        Orientierung im unbekannten Gelände (Theorie und Praxis)

…        Alpine Gefahren (Theorie und Praxis)

…        Spezifische Anforderungen einer Mehrtagestour für den Guide (Theorie und Praxis)

 

Teilnahmevoraussetzungen

…        Erfolgreiche Absolvierung einer der Kooperationsausbildungen des BDR/der DIMB zum  "MTB-Guide Trainer C MTB-Breitensport" oder zum „MTB-Trailscout“ oder Inhaber einer anderen Übungsleiter C-Lizenz des DOSB oder Absolvent der MTB-Guide-Ausbildung des DAV

…        Nachgewiesene Mitgliedschaft in einem im Sportbund organisierten Sportverein (vorzugsweise BDR-Radsportverein) oder im DAV

…        Mitgliedschaft in der Deutschen Initiative Mountain Bike DIMB e.V.
(die Mitgliedschaft in einem der DIMB-Mitgliedsvereine reicht aus)

…        Verbindliche Anmeldung und vollständige Entrichtung der Teilnehmergebühr

…        Gute konditionelle Leistungsfähigkeit für ca. 60 km und 1.600 hm pro Tag
Fahrkönnen: sicheres Befahren von S2-Passagen (vgl. Singletrailskala: Schwierigkeitsgrad S2)

Lizenzverlängerung

Diese Ausbildung erfüllt die Voraussetzungen zur Verlängerung einer Übungsleiter bzw. Trainer-C-Lizenz.

 

Kursleiter ist Florian Weishäupl, Mitglied im Bundeslehrteam Mountain Bike der DIMB/BDR und professioneller Mountainbike-Guide, der diverse Mehrtagestouren mit Schwerpunkt Alpencross pro Jahr führt. Bei Fragen wendet euch bitte direkt an ihn: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.