Das neue Landesnaturschutzgesetz von Nordrhein-Westfalen wurde diese Tage veröffentlicht. Die bisherige Regelung, dass alle Straßen und Wege befahren werden dürfen, wurde beibehalten.

OpenTrails_blau

Wir erinnern uns, dass im ersten Gesetzentwurf geplant war, das Radfahren nur auf "zugelassenen Wegen" zu erlauben. Dies hätte, unserer Meinung nach, dazu geführt, dass die Verwaltung frei entscheiden könnte, welche Wege erlaubt oder verboten sind.

Mit einem breiten Bündnis aus ADFC, Radsport NRW, Zweirad Industrieverband und der DIMB konnte diese Regelung verhindert werden.

Wir bedanken uns an dieser Stelle aber auch bei der Landesregierung von NRW, die nach Gesprächen bereit war, die alte Regelung beizubehalten.

Mehr dazu: Kein (neues) Radfahrverbot in NRW